Programmvorstellung
Im September 2009 hat die Suzhou Foreign Language School(kurz: SFLS) in Zusammenarbeit mit der Zentralstelle für Auslandsschulwesen(kurz: ZfA) das Deutsche Sprachdiplom eingeführt und in der damaligen 7. Klasse die erste DSD- Klasse eröffnet.
Die SFLS ist nach offiziellen Einweihung eine DSD II- Partnerschule. Das Deutsche Sprachdiplom der Kultusministerkonferenz heißt auf Chinesisch „德语语言证书“. Die Zen­tral­stel­le für das Aus­lands­schul­we­sen (ZfA) ist für die Ent­wick­lung der Prü­fun­gen, die Lo­gis­tik, die Durch­füh­rung vor Ort und die Aus­wer­tung ver­ant­wort­lich.
Das Deut­sche Sprach­di­plom (DSD) der Kul­tus­mi­nis­ter­kon­fe­renz (KMK) kann von Schü­lern im Aus­land als Nach­weis deut­scher Sprach­kennt­nis­se auf fol­gen­den Ni­ve­au­stu­fen er­wor­ben wer­den:
DSD – A2 (ent­spricht dem Ni­veau A2 des Ge­mein­sa­men eu­ro­päi­schen Re­fe­renz­rah­mens (GeR))
DSD – Ers­te Stu­fe (ent­spricht dem Ni­veau B1 des GeR)
DSD – Zwei­te Stu­fe (ent­spricht den Ni­veaus B2 bzw. C1 des GeR)
Ins­ge­samt wer­den da­bei fol­gen­de vier Fer­tig­kei­ten ab­ge­prüft: Hör­ver­ste­hen, Le­se­ver­ste­hen, Schrift­li­che Kom­mu­ni­ka­ti­on und Münd­li­che Kom­mu­ni­ka­ti­on. Das DSD weist dann die Ni­ve­au­stu­fe in je­der der vier Teil­fer­tig­kei­ten aus und be­schei­nigt je­dem Schü­ler sein in­di­vi­du­el­les Sprach­ni­veau.
Das DSD – Ers­ter Stu­fe gilt als Nach­weis der Deutsch­kennt­nis­se, die zur Auf­nah­me an ein Stu­dien­kol­leg er­for­der­lich sind.
Das DSD – Zwei­ter Stu­fe wird in den obe­ren Klas­sen in Se­kun­dar­schu­len durch­ge­führt und gilt laut Sam­mel­be­schluss der Hoch­schul­rek­to­ren­kon­fe­renz als Nach­weis der für ein Hoch­schul­stu­di­um in der Bun­des­re­pu­blik Deutsch­land er­for­der­li­chen Deutsch­kennt­nis­se.
Mit dem Ziel, ihren Schülern näher an die Welt zu bringen und deren Horizonte zu erweitern, führte die SFLS das DSD II-Programm ein und wurde neben der Nanjing Foreign Language die zweite DSD-Partnerschule damals in der Provinz Jiangsu.
Die SFLS bietet den Elitenschülern ab der 7. Klasse Deutschunterricht an. Jede Deutschklasse besteht aus ca. 20 Schülern. Deutsch ist eins der Fächer mit den meisten Wochenstunden. Die ZfA sandte an die SFLS einen Programmlehrer aus Bonn, der mit chineischen Deutschlehrern zusammen unterrichten, um den Schülern eine beste Atmosphäre zum Sprachlernen zu schaffen.
Außer des Programmlehrers genießt die DSD- Klassen der SFLS noch die zahlreichen deutschsprachigen Lehrwerke, Lektüren und Filme.