Wir malen zusammen die Ostereier an!

    Am 20. April kommt das Ostern und es ist im Christentum die jährliche Gedächtnisfeier der Auferstehung Jesus Christus.
    In deutschsprachigen Ländern wie Duetschland und Österreich suchen die Kinder als eine Tradition bunt bemalte versteckte Eier und Süßigkeiten, die vom „Osterhasen“ versteckt werden.
    Die Schüler der 8. Klasse an der Fremdsprachenschule Suzhou hatten am 20. April auch eine solche Chance, im Deutschunterricht die Ostereier anzumalen. Sie haben sich vorher schon ganz darauf gefreut und dann selbst gekochte Eier und Farbstoffe mitgebracht. Die Schüler waren sehr kreativ und haben es super geschafft.
    „Das ist ein interessantes Erlebnis und ich kann mehr über die Kultur Deutschlands kennen.“ Eine Schülerin hat so gesagt.
    Wenn man eine Fremdsprache lernt, lernt man auch Land und Leute dieses Landes. Es reicht nicht, wenn die Schüler nur Wörter auswendiglernen und Hausaufgaben schreiben. Es wäre wichtiger, wenn alle Schüler großes Interesse an Deutschlernen haben könnten.